Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/2/d171507420/htdocs/logbuch/scripts/sb_display.php on line 404
Christiane Thiesen / Logbuch
09 | 2014 "erleben & lernen" internationaler Kongress Augsburg 
Projekt im Bereich - Engagement


Kongress
Internationaler Kongress „erleben & lernen“
Zwischen Anpassung und Abenteuer - Erlebnispädagogik: Quo Kadis? (Ausschreibung als PDF)
Engagement
Ideen- & Kreativteam
Koordination
Organisation
Kongressdokumentation
Zeit
26.-27.09.2014
Ort
Augsburg, D | über 300 TeilnehmerInnen
Veranstalter
Universität Augsburg, Lehrstuhl für Sportpädagogik in Kooperation mit dem Zentrum
für Weiterbildung und Wissenstransfer (ZWW)
Koordiniert über ZIEL – Zentrum für interdisziplinäres erfahrungsorientiertes Lernen


09|2012 internationaler Kongress  
Projekt im Bereich - Engagement


Kongress
Internationaler Kongress „erleben & lernen“
Einsam und gemeinsam - sich und andere bewegen (Ausschreibung als PDF)
Engagement
Ideen- & Kreativteam
Koordination
Organisation
Kongressdokumentation
Zeit
28.-29.09.2012
Ort
Augsburg, D | über 300 TeilnehmerInnen
Veranstalter
Universität Augsburg, Lehrstuhl für Sportpädagogik in Kooperation mit dem Zentrum
für Weiterbildung und Wissenstransfer (ZWW)
Koordiniert über ZIEL – Zentrum für interdisziplinäres erfahrungsorientiertes Lernen


04|2011 Experiential Education Europe Conference (EEE) 
Projekt im Bereich - Engagement


Konferenz
„EEE-Conference“
Workshops
56 Workshops rund um handlungs- und erfahrungsorientiertes Lernen
Workshopangebot
65 TeilnehmerInnen aus 18 Nationen
Open-Space Organisation
Zeit
25.04.-01.05.2011
Ort
Koper | Slowenien
Veranstalter
Experiential Education Europe Community | Roger Greenaway
Koordiniert über Experiential Education Europe Community


10|2010 internationaler Kongress "erleben & lernen" 
Projekt im Bereich - Engagement


Kongress
Internationaler Kongress „erleben & lernen“
Unterwegs auf bewegenden Wegen
Engagement
Ideen- & Kreativteam
Koordination
Organisation
Kongressdokumentation
Zeit
01.-02.10.2010
Ort
Augsburg, D | 310 TeilnehmerInnen
Veranstalter
Universität Augsburg, Lehrstuhl für Sportpädagogik in Kooperation mit dem Zentrum
für Weiterbildung und Wissenstransfer (ZWW)
Koordiniert über ZIEL – Zentrum für interdisziplinäres erfahrungsorientiertes Lernen


OUTWARD BOUND Deutschland e.V. 
Projekt im Bereich - Engagement


Verein
OUTWARD BOUND Deutschland e.V.
(ehemals ZAB - Verein für erfahrungs- und handlungsorientiertes Lernen e.V.)
Engagement
Gründungsmitglied
Vorstandsvorsitzende
Vorstand
Zeitfenster
Gründung | Februar 2004
Vorstandsvorsitzende | Februar 2004 - Januar 2009
Mitglied des Vorstandes | Januar 2009 - Dezember 2010
Sitz | Adresse
OUTWARD BOUND Deutschland e.V.
Füssener Str. 8
D - 86983 Lechbruck
Telefon: +49 (0)8862 / 93295 - 0
Telefax: +49 (0)8862 / 93295 - 22
E-Mail: info@outwardbound.de
OUTWARD BOUND Deutschland
]
Vorstand
Dr. Dieter Gabanyi | 1. Vorsitzender
Dr. Rolf Mantler | 2. Vorsitzender
Prof. Dr. Claudia Kugelmann
Alexander Besser
Zweck des Vereines
Ziel des Vereins ist es (Auszug aus der Satzung)
(1) Die Erlebnispädagogik sowie handlungsorientiertes Lernen zu fördern und den Einsatz der Methode zu etablieren.
Dies wird durch die Förderung eines demokratischen Bewußtseins im Rahmen der Bildung und Erziehung Jugendlicher und Erwachsener, sowie insbesondere durch die Förderung der Jugendhilfe angestrebt.
Die Umsetzung dieser Ziele und Aufgaben werden durch Kurs- und Seminarangebote, sowie Veranstaltungen für Jugendliche und Erwachsene durchgeführt, die von einschlägig ausgebildetem Personal durchgeführt werden.
(2) Die Aus- und Weiterbildung von Multiplikatoren im Bereich des handlungsorientierten Lernens und der Erlebnispädagogik zu fördern und zu sichern.
(3) Gremien- und Öffentlichkeitsarbeit in diesem o.g. Sinne zu betreiben.
(4) Mit Verbänden und Institutionen auf nationaler und internationaler Ebene zu kooperieren (5) Interkulturelle Toleranz und Verständigung zu fördern, indem internationale Kooperationen und Maßnahmen angestrebt werden,
(6) Begegnung und den Austausch seiner Mitglieder anzuregen.


09|2008 Internationaler Kongress "erleben & lernen" 
Projekt im Bereich - Engagement


Kongress
Internationaler Kongress „erleben & lernen“
Menschen stärken für globale Verantwortung
Engagement
Ideen- & Kreativteam
Koordination
Organisation
Kongressdokumentation
Zeit
26.-27.09.2008
Ort
Augsburg, D | 310 TeilnehmerInnen
Veranstalter
Universität Augsburg, Lehrstuhl für Sportpädagogik in Kooperation mit dem Zentrum
für Weiterbildung und Wissenstransfer (ZWW)
Koordiniert über ZIEL – Zentrum für interdisziplinäres erfahrungsorientiertes Lernen


2005 - 2007 „Montanalingua“ Erlebnis Sprache - Fremdsprachen lernen durch Erlebnispädagogik 
Projekt im Bereich - Engagement
EU-Projekt
Europa gestalten, das ist das Ziel des Projektes Montanalingua. Das Projekt wird im Rahmen des EU-Programms SOKRATES:
LINGUA realisiert.
Die Erfahrungen aus dem national/regionalen Projekt „Montanalingua“, wie sie
im Rahmen von EJES 2004 (2004-2773/001-001) für die Zielsprache Deutsch gemacht
wurden, sollen genutzt werden, um darauf aufbauend
ein innovatives Lehrmaterial für einen erlebnispädagogisch-basierten
Fremdsprachenunterricht für die Zielsprachen Englisch, Französisch, Deutsch
und Schwedisch zu entwickeln
Jugendliche erleben zu lassen, dass Fremdsprachenlernen aufregend sein kann
sowie durch spannenden Fremdsprachenunterricht zum Lernen und Weiterlernen einer
Fremdsprache zu motivieren.
Zielgruppe
Jugendliche, die Englisch, Französisch, Deutsch oder Schwedisch als Fremdsprache lernen
Lehrer, die Englisch, Französisch, Deutsch oder Schwedisch als Fremdsprache unterrichten
Sprachenschulen und Spracheninstitute in alpiner oder landschaftlich reizvoller Lage
Einrichtungen der Erlebnispädagogik und des Bergsports sowie andere Jugendeinrichtungen
wie Jugendherbergen und Jugendgästehäuser mit Programmangebot in landschaftlich reizvoller Lage.
Methode
Die methodische Grundlage von Montanalingua besteht in der interdisziplinären
Verbindung aus der Erlebnispädagogik mit dem modernen Fremdsprachenunterricht.
Die Aktivitäten sind so angelegt, dass sie von den Teilnehmern Kommunikation,
Kooperationsbereitschaft, Teamgeist und Fairness sowie Kreativität und Initiative
in der Problemlösung verlangen.
Sie müssen im Team zusammenarbeiten, ihr fremdsprachliches Wissen in der Gruppe
aktivieren, Vokabeln und grammatische Strukturen zusammentragen, gegebenenfalls
trainieren und zielgerichtet einsetzen, um die Abenteuer zu meistern.
Die Fremdsprache zu sprechen ist erforderlich, um ein Ziel zu erreichen.
Es macht Sinn zu lernen, um weiteren Herausforderungen besser gewachsen zu sein.
Workshops
In 3tägigen Workshops lernen Sie verschiedene erlebnispädagogische
Initiativ- und Kooperationsübungen, sowie deren methodisch - didaktischen
Einsatz kennen.
Infoflyer Montanalingua Workshops
Engagement
Öffentlichkeitsarbeit für den Bereich Erlebnispädagogik
methodisch-didaktische Unterstützung
Projektpräsentationen
Zeit
05|2005 - 10|2007
Ort
Schulen und Fremdsprachenschulen, -institute in Europa
Koordination
Koopertionspartner


09|2007 Bundesweite Fachtagung Erlebnispädagogik 
Projekt im Bereich - Engagement
Tagung
Engagement
Beiratsmitglied
Vorbereitung und Unterstützung bei der Planung und Durchführung
Zeit
06.-08.09.2007
Ort
Freiburg i. Breisgau | ca. 500 Teilnehmer
Veranstalter



04|2007 Experiential Education Europe Conference Scotland 
Projekt im Bereich - Engagement


Konferenz
„EEE-Conference“
Workshops
56 Workshops rund um handlungs- und erfahrungsorientiertes Lernen
Workshopangebot
120 TeilnehmerInnen aus 23 Nationen
Open-Space Organisation
Zeit
26.04.-01.05.2007
Ort
Dounans | Scotland
Veranstalter
Experiential Education Europe Community | Roger Greenaway
Koordiniert über Experiential Education Europe Community


10|2006 Internationaler Kongress  
Projekt im Bereich - Engagement


Kongress
Internationaler Kongress "erleben & lernen² „wirksam lernen - weiter bilden - weiser werden“
Engagement
Ideen- & Kreativteam
Koordination
Organisation
Zeit
06.-07.10.2006
Ort
Augsburg/ D | 360 Teilnehmer
Veranstalter
Universität Augsburg, Lehrstuhl für Sportpädagogik in Kooperation mit dem Zentrum für
Weiterbildung und Wissenstransfer (ZWW)
Koordiniert über ZIEL – Zentrum für interdisziplinäres erfahrungsorientiertes Lernen



Weiter